Bergematerial


Warning: mysql_get_server_info() [function.mysql-get-server-info.php]: No such file or directory in /home/meyerp4/www/wordpress/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warning: mysql_get_server_info() [function.mysql-get-server-info.php]: A link to the server could not be established in /home/meyerp4/www/wordpress/wp-content/plugins/xml-google-maps/xmlgooglemaps_dbfunctions.php on line 10

Warn XDC 12V-Seilwinde

Speziell für den europäischen Raum hat Warn die XDC-Seilwinde entwickelt. Neben den sehr kompakten Massen und somit unauffälligem Einbau in die meisten Anbausätze, besticht diese Winde durch ihre spezielle Abdichtung gegen Wasser und Schmutz. Die Zugkraft von 4’310 Kg sollte genügen. Falls nicht, hilft hoffentlich ein Flaschenzug.

 

 

TJM Baumankergurt

Wenn sich schon ein Baum oder ähnliches passiv anerbietet, mir aus der Misere zu helfen, dann will ich ihn auch nicht verletzen. Deshalb immer einen Baumankergurt verwenden. Sieses Teil ist auch unerlässlich beim Einsatz eines Flaschenzuges.

 

 

TJM Windenverlängerung

Manchmal genügen die 30 Meter Seil auf der Winde nicht zum nächsten Ankerpunkt, oder das Gelände ist so steil, dass der Wagen beim Umhängen des Windenseils gesichert werden muss. Für diese Einsätze eignet sich ein (statischer) Windenverlängerungsgurt von ca 20 Meter länge.

TJM Dynamischer Bergegurt

Zum schonenden Bergen eines festgefahrenen Fahrzeuges oder zum Abschleppen eignet sich hingengen der dynamische Bergegurt. Beim Anfahren streckt sich der Bergegurt um ca. 10% und schont somit die Ankerpunkte beider Fahrzeuge.

 

 

 

Schäkel

Um Fahrzeug, Gurte, und Umlenkrollen sicher miteinander zu verbinden verwendet man hochwertige Schäkel. Derer mindestens 3 gehören zur Standardausstattung für eine Off-Road-Tour. Wichtig beim Einsatz der Schäkel ist, den verschraubbaren Schäkelbolzen nach dem zuschrauben wieder ein bisschen zu lösen, sonst wird das Öffnen des Schäkelbolzens zum Kraftakt der ohne Werkzeug nur schwer zu bewerkstelligen ist.

 

 

 Umlenkrolle

Steht der nächste Ankerpunkt zu weit seitlich der optimalen Zuglinie oder reicht die Kraft der Winde zum Bergen des Fahrzeuges nicht aus, kommt die Umlenkrolle zum Einsatz. sicherlich ein relativ schweres Teil, aber sehr hilfreich und einfach in der Anwendung.

 

 

 

Ex-Tec Sandbleche

eine sehr vielseitig einsetzbare Bergungshilfe. Ob als Sitzfläche, Rüstunterlage, Duschboden, improvisierter Esstisch oder aber als traktionsspendende Anfahrhilfe in Sand oder Matsch und als Brücke über tiefe Furchen… Sandbleche dürfen auf keiner Offroadtour fehlen.